1. Mannschaft - Aktuelle Infos

Aktuelle News und Infos

13.11.2017 | 1. Mannschaft
FC Germania wendet zweite Heimniederlage gegen Langen ab.

Das Spiel begann mit 25 Minuten Verspätung, da Schiedsrichter Marcus Klimek auf der A 66 in einem durch einen Verkehrsunfall ausgelösten Stau stand.

Die Platzverhältnisse ließen im Oberwaldstadion zunächst kein schönes Spiel zu. Zweikämpfe standen im Vordergrund, beide Mannschaften hatten Probleme ein gepflegtes Pass-Spiel aufzuziehen. Aufsteiger Langen zeigte wie schon im Hinspiel eine gute und couragierte Leistung und spielte phasenweise auch über ihre schnellen Spitzen mutig nach vorne. Die beste Möglichkeit des ersten Abschnitts hatte jedoch der Germane Julien Nolde auf dem Fuß, dessen 18 Meter-Schuss vom gut reagierenden Langener Torwart Dennis Schäfer mit den Fingerspitzen gerade noch so aus dem unteren Eck gekratzt wurde. Ein Fehler von Dominik Scholz ermöglichte Langen in der 55. Minute die Führung. Torschütze Frank Cholewa traf in der 73. Minute nach einem Konter erneut und so schien sich die zweite Heimniederlage anzubahnen. In der Schlussphase sorgte Langen aber für zu wenig Entlastung, während der Druck der Germania von Minute zu Minute stärker wurde. Der von der SG  Bruchköbel zurückgekehrte Dominik Röhl leitete nach seiner Einwechslung mit einem Freistoß den Anschlusstreffer ein. Felix Wissel stand goldrichtig und staubte zum 1:2 ab. In der Schlussphase lauerte Wissel dann am langen Pfosten und nickte die von Moritz Schlögl gut getimte Flanke zum alles in allem leistungsgerechten 2:2-Ausgleich ein. Da auch die anderen Spitzenteams Federn liessen hat sich an der Tabellensituation wenig geändert. Bereits am kommenden Sonntag steht das letzte Heimspiel in diesem Kalenderjahr gegen den langjährigen Hessenligisten Sportfreunde Seligenstadt auf dem Programm, bevor es im letzten Spiel vor dem Jahreswechsel zum "Showdown" zum FC Erlensee geht.

Es spielten: Neiter – Scholz (63. Röhl), Meub, Schlögl, Arnold, Maicher, Becker (77. Lutz), Nolde, Woitynek (77. Schörner), K. Schwarzer, Wissel.

Tore: 0:1 und 0:2 Frank Cholewa (55./73.), 1:2 und 2:2 Felix Wissel (82./90.).

Schiedsrichter: Klimek (Fulda).

Zuschauer: 100.

Beste Spieler: Nolde, Wissel / Schäfer, Beckmann.

Die nächsten Heimspiele:

19.11. (So.) 14:45 Uhr FC Germania I gegen Sportfr. Seligenstadt

19.11. (So.) 13:00 Uhr FC Germania II gegen Eintr. Oberrodenbach