1. Mannschaft - Aktuelle Infos

Aktuelle News und Infos

27.11.2017 | 1. Mannschaft
FC Germania überwintert auf dem 2. Tabellenplatz

Wie schon in der Hinrunde hatte die junge Elf des FC Erlensee gegen den FC Germania knapp das Nachsehen. Die Zuschauer auf der neuen Sportanlage am Fliegerhorst sahen eine offene Partie des gastgebenden Tabellenführers gegen den Tabellenzweiten. In einer temporeichen und sehr von der Taktik geprägten ersten Spielhälfte blieben konkrete Torchancen zunächst Mangelware. Zunächst hätte Erlensee in Führung gehen können, doch Torben Becker scheiterte in der 32. Minute frei vor einem der besten Germanen, Torhüter Matthias Neiter. Doch nach wunderschöner Kombination über Becker und Nolde konnte Moritz Schlögl kurz vor dem Seitenwechsel den Führungstreffer für sein Team erzielen. Nach der Pause erhöhte Erlensee den Druck und hatte leichte Vorteile. Doch der sehr sichere Germanen Keeper Neiter lies zusammen mit seinen Abwehrkollegen nur wenig zu. Die Germanen versuchten mit schnellen Gegenangriffen immer wieder die Entscheidung. Tobi Meub mit einem Kopfball und Felix Wissel vergaben eine mögliche Vorentscheidung. Mit seinem einzigen Patzer in diesem Spiel verursachte Keeper Neiter in der 70. Minute einen Foulelfmeter, den er jedoch mit einer Glanzparade verhindern konnte. Erlensee wollte nun unbedingt den Ausgleich und wurde in der 84. Minute belohnt. Der eingewechselte Laubach setzte sich gut durch und schob den Ball unhaltbar in die langen Ecke. Die Antwort der Germania kam jedoch prompt und in aller Schärfe. Torjäger Felix Wissel drang in den Strafraum ein und schockte die Hausherren mit seinem Treffer zum 1:2-Endstand. Somit wurde der bisherige Tabellenführer Erlensee überholt werden und sich mit dem zweiten Tabellenplatz in die wohlverdiente Winterpause verabschiedet werden.

Es spielten: Neiter – Althaus (88. Schörner), Blam, Meub, Arnold, Maicher, Röhl (64. Woitynek), Schlögl, Becker, Nolde, Wissel.

Tore: 0:1 Moritz Schlögl (43.), 1:1 Marvin Laubach (84.), 1:2 Felix Wissel (86.).

Schiedsrichter: Weber (Birstein).

Vorkommnis: Germania Torwart Neiter hält Foulelfmeter von Zimpel (70.).

Zuschauer: 200.

Beste Spieler: Schultheis, Mohn / Neiter.